Kommen Sie jederzeit, überwältigende Tauchgänge jeden Tag

In Wakatobi können Sie 365 Tage im Jahr tauchen. Es gibt keinen schlechten Zeitraum fürs Tauchen und in den letzten 10 Jahren sind nur 4 Tauchgänge ausgefallen. Das Klima ist trockener als in anderen Teilen Indonesiens und der Ort ist von den umgebenden Riffen und Inseln geschützt.

Sie können Wakatobis aktuelle und historische Wetterdaten hier einsehen.

Wind

Generell haben wir zwei Jahreszeiten: Ostwinde von Juni bis Oktober und Westwinde von Dezember bis April. November und Mai sind normalerweise Übergangsmonate. Im Juli und August erleben wir einen leichten Anstieg des Windes und das Meer wird etwas unruhiger, aber die Sicht ist immer noch gut. In diesen Monaten ist das Wetter ein bisschen kälter als in den anderen Monaten, und damit ist es eine perfekte Zeit für alle, die nachts lieber ohne Klimaanlage schlafen. (buchen Sie einen Strand-Bungalow am südlichen Strand, um die Brise zu genießen.)

Wassertemperaturen

Das wärmste Wasser in Wakatobi findet man in den oberen Wasserschichten im späten Oktober, wenn die Temperaturen 30 Grad Celsius erreichen können. Die kälteste Zeit ist in der zweiten Augusthälfte, mit Mindesttemperaturen von 26 Grad Celsius. Von März bis Mai erreichen die Temperaturen im Durchschnitt 28 Grad Celsius, im Juni 27°C, im Juli 26°C, im September liegen Sie bei 26 – 27°C, im Oktober bei 28 bis 30°C. Von November bis März liegen die Temperaturen im Durchschnitt bei 28 – 29°C. Die Wassertemperaturen sind ideal für Korallenwachstum und in Wakatobi gibt es keine Korallenbleiche. Für eine graphische Darstellung der Oberflächenwassertemperaturen schauen Sie auf unsere Aktuelles-Wetter-Seite.

Lufttemperatur

Generell liegt die Temperatur in Wakatobi zwischen 26 und 30 Grad Celsius.

Niederschlag

Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt etwa 25% des Durchschnitts in Indonesien. Wakatobi ist eine der trockensten Regionen in Indonesien mit Sonnenschein an den meisten Tagen und einer Luftfeuchtigkeit von nur etwa 75 bis 85%.

Sicht unter Wasser

Die Sichtweiten unter Wasser reichen meist zwischen 20 und 50 m, mit einem Durschnitt von 35 m. Es gibt keine Flüsse oder Seen, die Sedimente einbringen, daher ist die Sicht nicht durch den Regen beeinflusst.

Das könnte Sie auch interessieren

“Uns hat der Aufenthalt in Wakatobi sehr gefallen – die Möglichkeit, die wunderbare Unterwasserwelt zu entdecken und die nettesten Menschen auf der Insel kennenzulernen. Ein besonderer Dank geht an unseren Tauchlehrer, der sehr aufmerksam war und uns alles im Meer gezeigt hat. Er half uns als Taucher zu wachsen und lehrte uns, bewusst zu beobachten, aufeinander als Tauchpartner zu achten und uns auf den Moment zu… “Als Taucher wachsen”

Monica, Paulo und Ricardo Millan
,January 2024