Familienfreundlich: die Kinder werden einen Heidenspass haben

Wir betrachten Wakatobi als ein familienfreundliches Tauchresort. Tauchurlaube mit nicht tauchenden Kindern können schwierig sein, aber Ihr Kind, egal wie alt, wird hier in Wakatobi betreut und unterhalten, so dass Sie den Tauchurlaub Ihres Lebens geniessen können.

Umfassende und fürsorgliche Kinderbetreuung

Für 0 bis 4-jährige: fürsorgliche und einfühlsame Betreuerinnen
Für Kinder von 0 bis 4 Jahren haben wir fürsorgliche, einfühlsame und gut ausgebildete, einheimische Damen, die sich nach Ihrem Zeitplan richten und Ihrem Kind eine gesunde Routine bieten.

Vor Ihrer Reise wird unserer Kinderbetreuungsmanager vor Ort mit Ihnen Kontakt aufnehmen bezüglich Ihrer und der Bedürfnisse Ihres Kindes. Was immer Sie möchten (an allen Tauchgängen teilnehmen oder gelegentlich tauchen und mehr Zeit mit Ihrem Kind verbringen), wir können uns auf einen Kinderbetreuungsplan einigen, der auf Ihre Vorstellung eines Traumtauchurlaubs zugeschnitten ist.

Für 5 bis 12-jährige: Kids-Club
Für Kinder von 5 bis 12 Jahren gibt es den Wakatobi Kids-Club (Kinder von 3 bis 4 Jahren können den Kids-Club mit Ihrer Betreuerin besuchen). Verschiedene spassige und lehrreiche Aktivitäten, welche Ihr Kind unterhalten, erstaunen und erziehen sollen, sind geplant, darunter:

  • Kayak fahren
  • Drachen basteln und steigen lassen
  • Naturstreifzüge
  • Spiele mit grossen Seifenblasen
  • Demonstration zur Kokosnuss-Ernte
  • Palmenflechten
  • Schnitzeljagden
  • Schnorcheln

Zeitlich ist der Kids-Club so angelegt, dass Sie einzelne oder alle geplanten Bootstauchgänge wahrnehmen können. In den Pausen zwischen den verschiedenen Aktivitäten gibt es einen Snack. Das Verhältnis von Kids-Club-Leitern zu Kindern ist maximal 1:3. Die Leiter achten darauf, dass Ihr Kind genug trinkt und erkennen, wann die Gruppe eine Pause oder Aktivitäten im Schatten/im Haus braucht. Je nachdem, wie viele Kinder zur Zeit Ihres Aufenthaltes im Resort sind, können die Aktivitäten des Kids-Club auch personalisiert werden. Wenn Sie beispielsweise wollen, dass Ihr Kind zum Schnorcheln mit auf das Tauchboot kommt, oder an einem Ausflug an Land teilnimmt, kann das arrangiert werden.

Kinderbetreuung ausserhalb der Kids-Club Zeiten

Kinderbetreuung für Kinder von 5 bis 12 Jahren kann auch ausserhalb der Kids-Club-Zeiten arrangiert werden. Wenn Sie beispielsweise ein romantisches Dinner zu zweit oder einen Nachttauchgang machen wollen, wird ein personalisierter Betreuungsplan erstellt, nachdem Sie mit dem Kinderbetreuungsmanager gesprochen haben. Spezielle Mahlzeiten und Essenszeiten für Kinder können ebenfalls organisiert werden. 

Tauchen in Wakatobi für Kinder

Kinder, die ohne vorherige Tauchausbildung nach Wakatobi kommen, können an den Programmen Bubblemaker (8 Jahre und älter) sowie Discover Scuba Diving (10 Jahre und älter) teilnehmen. Eine Teilnahme an diesen sollte im Vorfeld abgesprochen werden. Alle Trainingseinheiten im begrenzten Freiwasser für einen vollständigen Junior Open Water Diver finden im Flachwasser des Hausriffs statt. Bereits brevetierte Junior Open Water Diver können mit ihrer/n Betreuungsperson/en und einem im Vorfeld gebuchten, privaten Tauchguide (PDEM) gerne an den täglich drei Ausfahrten mit unseren gut ausgestatteten Tauchbooten teilnehmen. 10- und 11-Jährige dürfen nicht tiefer als 12 Meter / 40 Fuss tauchen und müssen von einem privaten Guide (PDEM) oder einem Elternteil, welches selbst Tauchlehrer im aktiven Status ist, begleitet werden. 12- bis 14-jährige, ausgebildete Open Water Diver haben einen Tiefenlimit von 18 Metern / 60 Fuss, bzw. 21 Metern / 70 Fuss im Falle einer zusätzlichen Ausbildung, und müssen mit einem PDEM oder Elternteil tauchen, das mindestens Rescue Diver ist und mehr als 500 Tauchgänge geloggt hat. Noch nicht ausgebildete Kinder sind zum Schnorcheln auf den Tauchbooten willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

“Das Personal macht diesen Ort aus. Jeder, mit dem ich zu tun hatte, war reizend. Der Bäcker ist phänomenal – er bäckt das Beste Brot, das ich je… “Das Personal macht diesen Ort aus. Jeder, mit dem ich zu tun hatte, war reizend.”

Lander Baiamonte
,April 2018